Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen | Zur Suche springen
DE | EN
  • Ausstellungsansicht „The Turn“, 2016 © Kunstraum Niederoesterreich, Foto: Eva Würdinger
    Ausstellungsansicht „The Turn“, 2016 © Kunstraum Niederoesterreich, Foto: Eva Würdinger

Kunstraum Niederoesterreich

Der Kunstraum Niederoesterreich bietet Präsentationsmöglichkeiten für junge österreichische und internationale Kunstschaffende. Im Fokus stehen Methoden, Themen und Praktiken der zeitgenössischen Performanceszene, die sich mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen, aber auch formalen Themenkreisen auseinandersetzen. Der Schwerpunkt des Programmes 2017 liegt auf den Themenbereichen „Grenzen und Territorien“. Die Ausstellung „Performing the Border“ verhandelt die Frage nach der politischen Willkürlichkeit von statisch-territorialen Grenzen und diskutiert das fragile Konzept nationalen Ein- und Ausschlusses. Die Ausstellung „Flüchtige Territorien und praktische Utopien“ beschäftigt sich mit dem Begriff „Territorium“. Themenbereiche wie Klimawandel und schwindender Lebensraum, aber auch unbekannte Dimensionen von Zeit, Raum und Form werden verhandelt.

Auf die Suche nach neuen Entwicklungen in der transmedialen Kunst begibt sich die Österreich-Vertreterin der Venedig-Biennale 2017, Brigitte Kowanz, in der Ausstellung „Lightness and Matter/Matter and Lightness“.

Neben dem Aufbau des Archivs für Perfomancekunst und der Verleihung des H13 2017 setzt der Kunstraum seinen Performance-Schwerpunkt mit Performance-Abenden fort, ergänzt durch das Symposium „Gespräche zur Kunst im öffentlichen Raum“.


Adresse
Herrengasse 13, 1014 Wien
+43 (0) 1-9042111

www.kunstraum.net

Öffnungszeiten
Di – Fr
Sa
11 – 19 Uhr
11 – 15 Uhr

» Alle Ausstellungen

07.09.2017
H13 2017 Niederoesterreich Preis für Performance
20.01.2017 - 22.04.2017
Lightness and Matter/Matter and Lightness
06.04.2017 - 01.12.2017
Performancereihe #5
02.06.2017 - 22.07.2017
Performing the Border
29.09.2017 - 09.12.2017
Flüchtige Territorien und praktische Utopien

» Download

Broschüre 2017 Download